Smartphone

Wie Smartphones unser Leben veränderten

In der heutigen Zeit ist es für viele Menschen unvorstellbar geworden, ohne ihr Smartphone zu leben. Die kontinuierliche Erreichbarkeit ist dafür für die wenigsten Smartphone Benutzer der Grund dafür, dass das Smartphone im Alltag zu einem unentbehrlichen Begleiter geworden ist. Die modernen Geräte haben den Mobilfunkmarkt revolutioniert. Ein Smartphone gestattet es jederzeit und überall, E-Mails zu lesen und zu beantworten, Fotos aufzunehmen und zu versenden, Präsentationen zu überarbeiten, Termine zu planen und zu verwalten, Musik zu hören und vieles mehr. Ein weiterer Grund, warum niemand mehr auf das Smartphone verzichten will, ist, dass sich mit dem vielseitigen Mobiltelefon der Alltag leichter organisieren lässt. Mit dem Smartphone können beispielsweise Zugfahrkarten und Flüge gebucht, Rechnungen bezahlt, Essen und Taxis bestellt, Hotelzimmer reserviert und Termine beim Arzt vereinbart werden. Die Funktionen der Geräte werden kontinuierlich erweitert, sodass es spannend ist, abzuwarten, mit welchen Neuheiten die Hersteller die Nutzer in den nächsten Jahren begeistern werden.

Ein Smartphone vereint die Konnektivität und die Funktionen eines PCs und eines konventionellen Handys in kompakter Bauweise. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen, der empfindlich auf jede Berührung reagiert. Die Bedienung kann wahlweise mit einem speziellen Stift oder mit den Fingern erfolgen. Wer mit seinem Smartphone im Internet surfen will, benötigt dafür eine stabile Breiband- oder WLAN-Verbindung. Die Funktionalität, mit welcher ein Smartphone vom Hersteller ausgestattet wurde, lässt sich durch die in den App-Stores zum Download angebotenen Apps erweitern. Von einem klassischen Handy unterscheiden sich die modernen Mobiltelefone dadurch, dass diese zusätzlich mit einem Operationssystem ausgestattet sind. Dadurch ist sichergestellt, das Software beziehungsweise Programme auf dem Gerät installiert und benutzt werden können. Die Verbindung ins Internet erfolgt mittels einer SIM-Karte. Nur mit eingelegter SIM-Karte kann das Smartphone zum Surfen im Internet, zum Navigieren, zum Versanden von E-Mails, SMS, MMS und zum Telefonieren eingesetzt werden.

Tipp:  Panasonic Eluga Power ist das zweite Smartphone der Japaner

Fast monatlich werden von einer Vielzahl vom Herstellern neue Smartphone-Modelle auf den Markt gebracht. Mittlerweile bieten alle Handyhersteller mindestens ein Smartphone an. Dementsprechend umfangreich und unüberschaubar ist das Angebot. Die führenden Smartphone-Hersteller versuchen, sich bezüglich der Ausstattung, des Designs, der integrierten Funktionen und des Preises ihrer Modelle zu übertreffen. Von diesem Wettbewerb profitieren die Personen, die sich ein neues Mobiltelefon anschaffen wollen.

Um Hilfestellung bei der Auswahl eines neuen Gerätes zu bieten, werden die auf dem Markt angebotenen mobilen Geräte von Fachmagazinen und Mobilfunkprovidern regelmäßig getestet. Die Testberichte sind auf den Homepages der Fachmagazine und Provider für Interessenten, beispielsweise auf der Webseite Smartphones einsehbar. Die Testberichte erleichtern nicht nur die Kaufentscheidung enorm, sondern es werden auch passende Mobilfunktarife angeboten, die per Mausklick komfortabel online buchbar sind.

Leave a Comment