Finanzen

Was genau ist nun ein Iban Rechner? – Erklärung

Da die Frage heutzutage immer häufiger auftritt, was genau eigentlich ein Iban Rechner ist, und wieso so viele Ihn verwenden bieten wir euch heute eine kleine Aufklärung.
Ein Iban Rechner generiert aus einer Kontonummer sowie einer Bankleitzahl in kürzester Zeit die komplette Iban. Hierbei stellt die Grundlage eines Iban Rechners eine Datei dar, welche von der deutschen Bundesbank im Jahr 2013 öffentlich bereitgestellt wurde. Hierdurch ist dieser in der Lage eine 20-34 stellige Prüfziffer zu generieren welche dann die jeweilige Iban darstellt.

Der Ursprung von Iban und Iban Rechner

Damit es nun endlich einen einheitlichen Zahlungsverkehr in der EU gibt, wurde im Jahre 2008 damit begonnen die normale Überweisung durch die so genannte „SEPA-Überweisung“ abzulösen. SEPA bedeutet Single Euro Payments Area. Zu Anfang boten die Banken einen in Ihrem Hause internen Service namens Iban Rechner an, mit dem die Bank die Kontonummer sowie die BIC direkt in eine IBAN umgewandelt hat. So wurde ermöglicht, dass die Bürger weiterhin mittels Kontonummer und BIC überweisen können. Lediglich Unternehmen wurde dieser Service nur bis zum Jahr 2014 bereit gestellt. Im Februar 2016 wurde dieser Prozess dann komplett abgeschafft, und die Privatpersonen sind seit dem ganz auf sich alleine gestellt. Zum Glück gibt es viele Banken und Internetseiten welche so einen Iban Rechner kostenlos bereitstellen, um dem Bürger diesen Prozess zu erleichtern, und Tippfehler zu vermeiden, welche Ihn teuer zu stehen kommen können.

Bietet ein Iban Rechner wirklich Sicherheit?

Auch wenn die Iban heutzutage auf den meisten Bankkarten verzeichnet ist, können Rechtschreibfehler und Zahlendreher sehr leicht bei der Eingabe in das online Banking Formular entstehen. Gerade bei größeren Beträgen kann dies fatale Folgen haben, denn es ist ungewiss ob das verlorene Geld jemals wieder gesehen wird, oft muss dabei vor Gericht gezogen, und geklagt werden. Deswegen ist ein Iban Rechner gerade seit Februar 2016 wichtig geworden. Der Bürger kann nun seine Kontonummer und Bankleitzahl welche er in der Regel problemlos auswendig kennt, in einen smarten Iban Rechner eintragen, und in null Komma nichts, generiert dieser hieraus die richtige Iban. Nun muss diese nur noch in das online Banking Formular hineinkopiert werden, und fertig ist die online Überweisung. Schon knapp eine Million Menschen im deutschsprachigen Raum benutzen monatlich einen Iban Rechner, wieso also nicht auch Sie?

Tipp:  Gültigkeit des Schecks - so lange ist er einlösbar

Datenschutz im Iban Rechner

Da Bankdaten ein sehr sensibles Thema wiederspiegeln, ist es nur verständlich dass viele Bürger zunächst skeptisch sind, Ihre privaten Bankdaten in einen online Rechner einzugeben. Sie sollten unbedingt einen Iban Rechner mit SSL Zertifikat benutzen, denn hier sind Ihre Daten zu 100% geschützt und werden nicht gespeichert oder an dritte weitergegeben. So einen Iban Rechner mit einem SSL Sicherheitszertifikat findet man z.B unter www.rechner2go.de/iban-rechner.

Leave a Comment