Sparen

Ein Stromvergleich, der sich lohnt

Jetzt ist es wieder so weit, so jährliche Stromabrechnung steht ins Haus. Die einen freuen sich, die Anderen ärgern sich. Mit einer Rückzahlung kann sich jeder abfinden. Mit einer Nachzahlung weniger. Wenn die Stromrechnung gestiegen ist, kann sich jeder überlegen, an welcher Stelle er Strom sparen kann, und ob er das Gerät unbedingt benötigt. Manchmal lohnt sich eine Neuanschaffung, etwa wenn der alte Kühlschrank zu viel Strom verbraucht und das Thermometer den ganzen Sommer über 30 Grad und mehr anzeigt. Aber das ist bis jetzt ja noch kein Problem.

Stromanbieter wechseln – eine lohnende Sache

Eine andere Überlegung wäre, den Stromanbieter zu wechseln oder beides. Die Strompreise variieren oft stark und der Grundpreis für den Stromanschluss ist oft teurer als der Stromverbrauch. Steigt der Grundpreis ständig, kann jeder Strom sparen so viel er will, die Rechnung bleibt zumindest gleich. Wer den Anbieter wechselt, sollte gleich von Anfang an darauf achten, dass der Grundpreis für einen Stromanschluss sich in Grenzen hält und nicht ständig angehoben werden kann. Aber wie mache ich einen Stromanbieter Vergleich, um den günstigsten Anbieter zu erhalten. Ganz einfach. Sie gehen auf Stromvergleich der Stromanbieter und schon können Sie vergleichen.

Infos rund um den Strom und ein Stromanbietervergleich

Beim Stromvergleich Ratgeber kann sich jeder schlau machen und ein bisschen rumstöbern. Hier findet er viele nützliche Infos zum Thema Strom und Energieverbrauch. Dieser liegt pro Person und pro Jahr bei einer Person bei 2000 Kilowatt. Trifft dies für Sie zu? Mehr Personen haben einen entsprechend höheren Verbrauch. Doch nun zum Vergleich. Dafür benötigen sie einige Daten, etwa die Postleitzahl von Ihrem Wohnort, den jährlichen Stromverbrauch, die Vertragslaufzeit mit dem jetzigen Stromlieferer, die Zahlungsweise, monatlich etc. Sie können sich gleich überlegen, ob Sie nur Ökostrom beziehen.

Tipp:  Portemonnaies günstig im Internet kaufen – Die besten Anbieter

Gut vorbereiten für den Vergleich und alle Daten parat haben

Alles Fragen, die im Vorab zu klären sind und etwas Zeit beanspruchen. Dann geht es schnell. Sie geben die Daten ein und erhalten eine Liste mit Stromanbietern in ihrer Region. Nun können Sie den aussuchen, der Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht. Oft ist bei einem Wechsel ein Bonus drin. Dieser geht von 50 bis 200 Euro. Der Bonus wird erst ausbezahlt, wenn die erste Jahresabrechnung fällig wird. Ökostrom oder konventionelle Strom.

Bei einem Stromvergleich wird auf den Portalen die Beschaffenheit des Stromes berücksichtigt. Man unterscheidet den konventionellen oder billigen Strom von Ökostrom. Der Ökostrom stammt in erster Linie aus Windenergie und Wasserkraft, während der billige Strom in Kraftwerken erzeugt wird. Hier ist Stein – und Braunkohle die Grundlage. Das Problem besteht in den Abgasen, die bei der Herstellung entstehen.

Leave a Comment