Internet

Sperren Sie Spanner aus: So wird Ihre Facebook-Profilwand nur für Ihre Feunde sichtbar

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, die eigene Facebook– Timeline nur für Freunde zugänglich zu machen. Wir beschreiben Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen vornehmen.

Konfigurieren Sie Ihre Facebook-Pinnwand

Zunächst melden Sie sich bei Facebook an. Oben rechts finden Sie einen nach unten gerichteten Pfeil. Klicken Sie ihn an, um das Menü zu öffnen. In diesem wählen Sie den Menüpunk „Einstellungen“ an. Sie gelangen auf diesem Wege auf eine Übersichtsseite, auf der Sie die verschiedensten Eigenschaften Ihres Facebook-Accounts konfigurieren können.

Auf der linken Seite sehen Sie ein Menü. Navigieren Sie „Privatsphäre“ an. Hier können Sie entscheiden, wer Ihre zukünftigen Beiträge sehen kann. Ändern Sie gegebenenfalls die Einstellung von „Öffentlich“ auf „Nur Freunde“.

Auch alle von Ihnen bereits auf Ihrer Timeline geposteten Beiträge können Sie vor Zugriff von Fremden verstecken, indem Sie auf „Vergangene Beiträge einschränken“ klicken.

Unter „Chronik und Markierungseinstellungen“ legen Sie zudem fest, wer Inhalte auf Ihrer Facebook-Pinnwand teilen darf und wem von Freunden geteilte Inhalte auf Ihrer Pinnwand angezeigt werden. Zusätzlich können Sie bestimmen, wem Fotos und Posts zugänglich gemacht werden sollen, in denen Sie markiert sind.

Überprüfen Sie Ihre neuen Einstellungen auf Facebook

Mit dem Tool „Pinnwand ansehen als“ können Sie einen beliebigen Facebook- Nutzernamen eingeben, um zu sehen, wie das betreffende Mitglied Ihre Pinnwand angezeigt bekommt. Sie finden es bei den Sicherheitseinstellungen. SO können Sie im Handumdrehen überprüfen, ob Sie alles richtiggemacht haben.

Tipp:  Likelo – Nützliches

Leave a Comment