Technik

Revolution in der Glücksspiel-Branche? Virtual Reality nun auch bei online Glücksspielen

Bereits seit einigen Jahren ist der Einzug von Virtual Reality Games in der Glücksspiel Branche ein heiß diskutiertes Thema. Jetzt scheint endlich etwas Bewegung in die Entwicklung zu kommen, nachdem in den letzten Jahren nicht allzu viel in dieser Richtung passiert war. Der Grund lag bislang eigentlich nicht daran, dass die Spieleentwickler keine entsprechenden Games produzieren konnten oder wollten. Das notwendige Equipment war den Spielern schlichtweg noch zu teuer. Zwar gibt es bereits mit der VR Oculus und der VG Gear seit einigen Jahren erschwingliche VR-Brillen, jedoch ist für ein echtes immersives Erlebnis noch ein wenig mehr erforderlich. Das virtuell produzierte Tasten und Fühlen der Chips in den Händen setzt auch geeignete VR-Gloves voraus, die bislang noch nicht praxistauglich für den Heimgebrauch erhältlich waren.

So beschränkte man sich in den Online-Casinos bislang auf 3D-Video-Slots und Live-Casinospiele, bei denen allein schon durch das Streaming zu den Tischen in echten Spielbanken so etwas wie ein realistisches Casinofeeling aufkommt. Man hatte außerdem so ein bisschen das Gefühl, dass jeder von den Anbietern darauf wartet, dass ein anderer den Anfang macht. Verschiedene Spieleprovider arbeiten allerdings schon mit Hochdruck an Slots, bei denen die Player auch in In-Game-Bonusspielen in einem 3D-Umfeld agieren und sich in Action-Szenen als Held beweisen müssen. Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was möglich ist, gibt der Slot Gunslinger von Play’n Go, zu Spielen im Sunmaker Casino, bei dem im Bonuspiel ein konkurrierender Cowboy mit dem Colt ausgeschaltet werden muss.

In den Spielhallen geht es jetzt schon los

Den Anfang macht der Spielhallenbetreiber Virtuis, der bereits in den USA und Japan erfolgreich Spielotheken mit virtuellem Gambling offeriert. Virtuis hat angekündigt demnächst 15 VR-Spielhallen mit je etwa 15 bis 20 VR-Games zum Geldspiel zu errichten. Auch in Augsburg und Nürnberg sind Standorte geplant oder bereits in der Errichtung. Welche Games genau angeboten werden war noch nicht zu erfahren, jedoch ließen die Macher der Gruppe verlauten, dass es sich um Spiele handelt, die zusätzliche Features enthalten und das volle Equipment benötigen, sodass sie so noch nicht zu Hause gespielt werden können. Zum Einsatz kommt hier die Programmierung und Technik von Arcade HTC Vive zusammen mit hauseigener Virtuix Soft- und Hardware.

Tipp:  Die Welt der Spezialdrucker

VR-Poker in heimischen Wohnstuben bereits Realität

Der 2014 gegründete Anbieter Casino VR Poker hat die VR bereits in die Wohnzimmer geholt und bietet auf Basis der Oculus Rift , Gear VR und Google Daydream virtuelle Pokerturniere an. Die Player können hier vor dem Spiel fast wie in der Realität die heiligen Casinohallen betreten und sich für ein Turnier anmelden. Anschließend geht’s an die Tische, wobei die Mitspieler als menschenähnliche Avatare dargestellt werden und sogar eine Mimik wie echte Pokerspieler aufweisen. VR-Gloves sind allerdings noch nicht eingebunden in die Spiele. Dennoch erfreut sich das Casino seit seiner Eröffnung einer wachsenden Kundschaft. Auch bei SlotsMillion Casino sind bereits virtuelle Rundgänge möglich. Viele Slots können hier bereits in der 3D-Perspektive mit der Oculus Rift oder der VR-Gear gespielt werden, wobei sich auch die Perspektive in einem gewissen Winkel ändern lässt. Ein weiterer Vertreter der schon jetzt auf VR ist das Big Hit Casino, Hier hapert es allerdings noch etwas an der grafischen Umsetzung.

Auch im VR-Casino müssen die Casinobedingungen stimmen

Bei aller Begeisterung über 3D-Effekte und ein immer intensiveres Spielerlebnis, darf natürlich nicht vergessen werden, dass es auch in den zukünftigen VR-Casinos um Geld geht. Die Seriosität und Sicherheit der Casinos muss also gewährleistet sein. Das fängt mit einer gültigen Lizenz zum legalen Spielen an. Auch bei den Auszahlungen sollte alles reibungslos und am besten gebührenfrei ablaufen. Nicht vergessen werden sollte auch der technische Support. Bei den VR-Games muss derzeit noch die Casino-Software installiert werden. Bei Problemen ist es daher praktisch, wenn ein täglich erreichbarer Support auf Deutsch verfügbar ist.

Tipp:  Was bedeutet "Delivery Status Notification (failure)"?

Leave a Comment