Shoppen

Mit Preispiraten zum Schnäppchenpreis einkaufen

Nicht erst seit ein paar Jahren lassen sich Kunden in aller Welt Waren nach Hause schicken. Schon Ende des 19. Jahrhunderts gab es dazu in Deutschland erste Bestrebungen. Ernst Mey gilt hierzulande als Vorreiter im Versandhandel. Bereits im Jahr 1886 gab er einen ersten Warenkatalog heraus und lud Kunden ein, Produkte daraus zu bestellen. Seitdem sich in den 1990er Jahren das Internet immer weiter verbreitete, hat sich das Konsumverhalten einmal mehr gewandelt. Täglich öffnen neue Onlineshops, um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Nicht immer war das Einkaufen im Internet so beliebt wie heute. 2005 wurden gerade einmal 6,4 Milliarden Euro in Deutschland über E-Commerce umgesetzt. 2010 erreichte der Wert erstmals über 20 Milliarden und laut Prognose werden 2018 mehr als 53 Milliarden Euro im Netz umgesetzt. Bei der Fülle an Angeboten ist es gar nicht so einfach, sich für einen Shop zu entscheiden. Eine große Hilfe dabei ist das Portal preispiraten.de, das sich auf den Preisvergleich vieler verschiedener Produktsegmente spezialisiert hat.

Viele Artikel in kurzer Zeit vergleichen

Preispiraten.de arbeitet mit zahlreichen online Händlern zusammen – insgesamt 45.000 sind es derzeit. Gerade wer hochpreisige Artikel im Internet sucht wie zum Beispiel Smartphones, Küchengeräte oder Laptops, tut gut daran, ausgiebige Preisvergleiche anzustellen. Die Angebote der Shops unterscheiden sich mitunter nämlich entscheidend. Bei preispiraten.de geben Interessenten den gewünschten Artikel einmal in der Suchmaske ein und erhalten innerhalb weniger Sekunden eine übersichtliche Liste mit Schnäppchen. Darüber hinaus gibt es auf der Homepage einen übersichtlichen Katalog, wo man einen Überblick der am häufigsten gesuchten Artikel findet. Von Auto und Motorrad über Bücher und Kleidung bis hin zu Elektrogeräten reicht die Auswahl. Sogar nach besonders günstigen Lebensmittel kann man bei Preispiraten.de suchen. Durch die Kategorienauswahl kann man sich einen guten Überblick verschaffen, wenn man nicht genau weiß welche Marke am besten den persönlichen Vorstellungen entspricht oder wenn man verschiedene Modelle miteinander vergleichen möchte.

Tipp:  Staubsauger unter 100 Euro kaufen

Was Preispiraten.de von anderen Vergleichsportalen unterscheidet

Viele Plattformen im Internet bieten Kunden eine Vergleichsmöglichkeit. Damit wird die Suche nach dem besten Preis maßgeblich erleichtert. Preispiraten.de geht allerdings noch einen Schritt weiter. Hier finden Kunden nämlich sowohl Angebote einzelner Onlineshop als auch Produkte von Marktriesen. Unter anderem werden Preise von folgenden Betreibern verglichen:

  • Amazon Marketplace™
  • eBay
  • kleinen Onlinehändlern
  • Preisplattformen wie Idealo, Shopping.com, Kelkoo und Twenga

Somit wählen Interessenten aus einem riesigen Produktsortiment und greifen dabei auf Auktionshäuser ebenso zu wie auf traditionelle Onlineshops. Gefallen finden Kunden bei preispiraten.de auch an der gut strukturierten Webseite. Man kann sich schnell auf der übersichtlichen Webseite orientieren, deren Kernstück die einfache Suchfunktion ist. Man gibt einfach den Namen des gewünschten Artikels in ein Fenster ein. Wenn man die Modellbezeichnung nicht genau weiß, schlägt preispiraten.de ein einer Dropdown-Liste verschiedene Varianten vor.

Preispiraten.de punktet mit klarem Design

Ebenso selbsterklärend wie die Suchmaske ist bei preispiraten.de auch die Trefferliste. Diese wird in Spalten ausgeben und ist nach Relevanz sortiert. Auf Wunsch kann man die Produkte jedoch auch nach auf- oder absteigendem Preis filtern. In der ersten Spalte sind Produkte keiner Onlinehändler zu finden. Danach folgen die bei Ebay aktuell angebotenen Artikel, gefolgt von den Treffern bei Amazon. Die weiteren Spalten zeigen die Treffer anderer Vergleichsportale wie idealo oder billiger.de Zu jedem Eintrag gehört – sofern vorhanden – ein Bild. Somit sieht man auf einen Blick, ob es sich bei dem Artikel tatsächlich um das gesuchte Produkt handelt. Eine Kurzbeschreibung ist ebenfalls bereits in der Übersicht vorhanden. Außerdem informiert preispiraten.de gleich auf der Webseite über den Produktstandort und die Versandkosten. Gerade wenn man einen Kauf bei Ebay in Erwägung zieht, ist auch relevant ob es sich um einen gebrauchten oder neuen Artikel handelt. Wer nähere Informationen zu dem Angebot erhalten möchte, klickt einfach auf das Foto oder die Produktbeschreibung. Preispiraten.de leitete den Interessenten dann direkt auf die Webseite des Anbieters weiter, wo man Details findet.

Tipp:  Denim - dieser Trend ist niemals out!

Welche Vorteile bietet preispiraten.de noch?

Bei preispiraten.de gibt es keine versteckten Kosten, das Portal arbeitet völlig kostenlos. Dabei ist die Plattform länderübergreifende, es gibt sowohl eine deutsch- als auch eine englischsprachige Programmversion. Es ist möglich, in Österreich, Deutschland, den USA, der Schweiz und in Großbritannien nach günstigen Preisen zu suchen. Auf der gut strukturierten Homepage bekommt der Kunde Informationen über die Bestseller der letzten Zeit. Auch Merklisten für interessante Angebote lassen sich erstellen. Die auf der Webseite angeführten Preise sind tagesaktuell und werden regelmäßig angepasst. Preispiraten.de ist übrigens nicht nur für den Laptop oder Computer verfügbar. Wer mobil nach Schnäppchen suchen möchte, lädt sich die Version für iOS oder Android auf das Smartphone. Somit hat man auch von unterwegs die günstigsten Preise im Blick und kann von dem ausgezeichneten Service von preispiraten.de profitieren. Besonders praktisch ist der Newsletter, der Interessierte über Neuigkeiten informiert. Die Homepage von preispiraten.de ist sehr übersichtlich gestaltet, wer dennoch eine Frage hat, wendet sich per E-Mail an den kompetenten Kundenservice.

Leave a Comment