Kredit

Kredit für Techniker – Tipps und Tricks

Selbständig oder angestellt: Auch für die Berufsgruppe der Techniker gelten bei der Kreditvergabe bestimmte Voraussetzungen

Es gibt zahlreiche Kreditarten mit genauso vielen Zahlungsmodalitäten und Zinskonditionen. Aber nicht nur das. Auch für bestimmte Berufsgruppen bietet der Markt speziell ausgerichtete Kredite. Das schließt unter anderem die Techniker mit ein. Die Art des Kredites hängt dabei vor allem von der Art der Beschäftigung ab – also ob es sich um eine freiberufliche Tätigkeit oder um ein Angestelltenverhältnis handelt.

Kredite für selbständige Techniker: Möglichkeiten, Risiken und Voraussetzungen

Häufig haben es Selbständige im Allgemeinen recht schwer, wenn es um die Kreditvergabe geht. Denn für Banken stellen freiberufliche Mitarbeiter ganz oft ein hohes Risiko dar. Schließlich ist das Einkommen nicht zu hundert Prozent gesichert und im Krankheitsfall kann ganz schnell die Existenz bedroht sein. Doch für Selbständige ist es nicht unmöglich, einen Kredit zu bekommen. Besonders als Techniker, auch wenn freiberuflich, stehen die Chancen ganz gut. Erstens kann man eine fundierte Ausbildung vorweisen und zweitens ist die Marktlage im technischen Bereich seit Jahren äußerst stabil. Das sind solide Gründe, weshalb Banken auch selbständigen Technikern Kredite gewähren. Natürlich müssen für die Vergabe ebenso die persönlichen Voraussetzungen stimmen – das heißt, die Bonität muss positiv ausfallen. Hingegen verschlechtern Schufa-Einträge oder sogar vorherige Insolvenzen die Bonität. Ein guter Freund von mir arbeitet bereits als Freiberuflicher Techniker & hat seinen Wohnungskredit auf http://www.tarife.de/ verglichen. Er hat auch ohne Probleme einen genehmigt bekomen. Ich muss dazu sagen, das er ein gutes Einkommen hat und Finanzielle Sicherheiten vorweisen konnte.

Kredite für Techniker im Angestelltenverhältnis

Als Arbeitnehmer – also auch als Techniker im Angestelltenverhältnis – ist die Kreditvergabe an mehrere Voraussetzungen gebunden. Diese sind in der Regel vom Kreditgeber abhängig. In fast allen Fällen wird ein Einkommensnachweis der letzten drei Monate oder sogar des letzten halben Jahres verlangt. Häufig wird ein Angestelltenverhältnis, welches sich noch in der Probezeit befindet, von Banken nicht gern gesehen. Denn es handelt sich nicht um eine Festanstellung, sondern lediglich um Arbeit auf Probe, die fristlos gekündigt werden kann. Natürlich muss auch bei einem angestellten Techniker die Bonität stimmen. Es gibt zwar Banken, die selbst bei Schufa-Einträgen Kredite gewähren, doch häufig sind dann die Zinskonditionen äußerst hoch. Und für den Kreditnehmer erhöhen sich gleichzeitig die Raten. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, haben Techniker im Angestelltenverhältnis eine sehr vielschichte Auswahl an Kreditarten. Die Spanne reicht von einem klassischen Ratenkredit bis hin zu einem Bauspardarlehen. Doch nicht immer bietet die Hausbank die besten Konditionen an. Deshalb kann es sinnvoll sein, vorab ein wenig zu vergleichen.

Tipp:  Kredit für Selbstständige – Tipps und Tricks

Leave a Comment