Heute wollte ich mal meine Meinung zum Thema: Geld verdienen mit binäre Optionen äußern. Die Risiken nennen und ob sich der Handel mit binären Optionen überhaupt lohnt, oder man einfach nur abgezockt wird und nichts von seinem Invest hat. Der Handel mit binären Optionen ist sehr risikoreich und man kann sein Invest auch komplett verlieren. Anders wie beim Aktien Handel, gibt es beim Handel mit binären Optionen, nur zwei Möglichkeiten. Man kann als Trader nur auf einen fallenden Kurs, oder einen steigenden setzen. Sprich, wenn man jetzt sein Invest zum Beispiel darauf setzt, dass der Goldpreis nächste Woche steigen wird und er auf einmal fällt, dann geht man leer aus und die Investition ist weg.

Handel mit binären Optionen seriös oder doch nur Betrug?

Der Handel mit binären Optionen ist kein Betrug, sondern einfach nur extrem risikoreich. Man kann sehr schnell einen sehr hohen Gewinn erzielen, anders aber auch alles auf einmal verlieren. Es gibt sogar Binäre Optionen Broker die Paypal akzeptieren aber achtung, diese sind leider nicht Cysec reguliert. Der Fernsehsender ARD hat dazu einen sehr interessanten Artikel auf seinem Börsen Portal veröffentlicht: http://boerse.ard.de/anlageformen/derivate/gefaehrliches-boersenspiel100.html dort wird euch noch einmal genau erklärt, wie gefährlich der Handel mit diesen Optionen ist. Natürlich kann man sich ja anfangs erst ein Demo Konto bei einem Anbieter anmelden, um erst einmal reinzukommen und nicht direkt mit „echt Geld“ anfangen. Auf: www.binary24.de findet ihr einen tollen Broker Vergleich und noch weitere Informationen zum Handel mit binären Optionen.

Muss ich Steuern für binäre Optionen zahlen?

Natürlich wird der Gewinn auch versteuert, obwohl der Handel mit binären Optionen eigentlich mehr oder weniger ein Glücksspiel ist. Wenn ihr euch jetzt wirklich entscheiden solltet mit binären Optionen zu Handeln, dann würde ich euch dringend empfehlen, euren Gewinn zu versteuern und nicht zu verheimlichen. Da der Handel mit Optionen noch ziemlich neu ist, stehen einige Steuerberater vor einer Herausforderung und wissen nicht wirklich wie sie diese richtig versteuern sollen. Selbst die Finanzämter machen sich schwer damit und aus diesem Grund würde ich mich vorher erst einmal ausgiebig informieren, ansonsten kann es passieren, das Ihr eventuell zu viele Steuern bezahlen müsst.

Tipp:  Die Fristen für Online-Überweisungen

Leave a Comment