Smartphone Apps

Diese Revolution bringen Video Apps mit sich

Smartphones haben den Lebensalltag stark verändert und sind praktisch in jedem Haushalt heutzutage zu finden. Doch ohne Apps wären diese Geräte nicht viel mehr als ganz normale Telefone. Apps gibt es in allen erdenklichen Varianten, im Bereich der Kommunikation, Finanzen oder auch Spielen. Doch Apps gibt es nicht nur in immer mehr Varianten, sie entwickeln sich auch weiter. So gibt es mit Bunch eine App, die es schafft, Chats, Videochats und Spielen miteinander zu verbinden und damit eine Form der Interaktion kreiert, die das mobile Erlebnis von Grund auf revolutioniert.

Bei Bunch handelt es sich um eine App, die erstmalig Ende 2017 für iOS veröffentlicht wurde. Allerdings brauchte es eine ganze Weile, bis das Konzept seinen Durchbruch feiern konnte. Ein Jahr nach dem Release schaffte Bunch es zu einem Trendsetter zu werden und wird bald ebenfalls auf den Android-Markt expandieren. Dieser Schritt kann mit besonderer Spannung erwartet werden, da Apps auf Android häufiger downgeloadet werden als bei iOS. Doch welche Revolution können die Android-Nutzer bald erwarten? Die Besonderheit dieser App besteht darin, dass man verschiedene Spiele mit seinen Freunden zusammen per Videochat spielen kann. Damit wird ein weiterer Aspekt der sozialen Interaktion digitalisiert, da es nun ebenfalls möglich ist mit Menschen live spielen zu können, ohne im gleichen Raum zu sein. Dabei gibt es in der App integrierte Spiele, aber auch Spiele von Drittparteien können über Bunch gespielt werden, denn die App zielt auf ein Maximum an Inklusion ab. Zu dem Zweck wird das Smartphone nach Spielen gescannt, die dann der Datenbank hinzugefügt werden.

Tipp:  App Entwicklung – von der Idee zur Umsetzung

Bunch ist dabei allerdings nicht die einzige App, die Videochats während des Spielens erlaubt. Ende 2017 kam ebenfalls die App HQ Trivia für Android und iOS auf den Markt. Bei HQ Trivia sind Spieler in der Lage, in einer Live-Gameshow Quizfragen ganz im Stile von „Wer wird Millionär“ beantworten und sogar Preise gewinnen zu können. Dabei spricht man per Videochat live mit dem Moderator und auch anderen Spielern. Ein ähnliches Prinzip findet sich auch bei klassischen Tischspielen im Internet. So ist man bei CasinoEuro per Video direkt mit dem Croupier verbunden. Trivia-Spiele oder Casino-Spiele bieten einen beliebten Unterhaltungswert, der von vielen Menschen privat oder im Fernsehen gerne genutzt wird. Die Livevideos mit den Moderatoren und den Croupiers gehören zu den Trends der video-vernetzten mobilen Welt, welche stetig weiter digitalisiert wird.

Die Möglichkeit, mit anderen Menschen per Videochat kommunizieren zu können ist dabei an sich keine neue Idee. Pioniere wie Skype hatten diese Möglichkeit schon vor Jahren auf Computern ermöglicht und diese dann ebenfalls auf den mobilen Markt gebracht. Doch Skype konnte den Markt nicht für sich alleine behaupten. So sorgte Whatsapp dafür, dass Videoanrufe im Internet standardisiert wurden. Der Markt ist stetig gewachsen und der Trend wird auch noch weitergehen, wenn man die Nachfrage bedenkt. Per Handy sind Menschen in der Lage auf einer bequemen Art und Weise mit anderen in Kontakt bleiben zu können. Dies kann sicherlich auch als einer der Hauptgründe für die Beliebtheit von Bunch & Co. betrachtet werden. Durch diesen Trend bietet sich auch die Chance, dass reguläre App-Spiele oder auch Browserspiele in Zukunft mit einer Videochat-Funktion ausgestattet werden könnten.

Tipp:  Die besten Apps für Fitness und Yoga

Leave a Comment