Browsergames

Der Kings Road online Guide – Tipps und Tricks

Kingsroad ist ein RPG Browsergame. Seit dem 5 März 2013 ist es frei zugänglich für Spieler weltweit. gesteuert wird das Spiel mit der Maus und der Tastatur. Zahlentasten können auch als Hotkeys verwendet werden. Dadurch kontrolliert man den Charakter in Kämpfen und kann viele Einstellungen verändern. Der Erfolg von Kings Road blieb nicht lange aus, es zog nämlich immer mehr Junge Menschen, in seinen Bann. Mittlerweile zeigen diverse Statistiken, das Kings Road Monatlich eine Zahl von ca. 500.00 Aktiven Usern erreicht. Mehr Informationen zu diesem Thema findet ihr hier Erfolgsgeschichte: Kings Road.

Das Interface befindet sich hauptsächlich am unteren Bildschirmrand und verrät Daten wie, Anzahl der Leben, derzeitiges Spielerlevel und Skills. Dann gibt es noch jeweils ein Interface auf der rechten und linken Bildschirmseite die jedoch nur sekundär wichtige Anzeigen beinhalten.

Unter anderem wird auch die Anzahl des virtuellen Geldes dort angezeigt. Dabei gibt es bei Kingsroad zwei Währungen. Einmal das Gold und die Gems. Gold bekommt man durch das kämpfen gegen Gegner, das zerstören von Gegenständen, das Verkaufen von ungewollten Gegenständen und durch das Erfüllen von Aufträgen. Die Gems hingegen verdient man durch den Fortschritt und die Wiederholung von Maps, was auf deutsch übersetzt Karte heißt. Auch bei einigen Aufträgen und bei dem Erreichen eines höheren Levels können Gems, erhalten werden.

Es gibt drei Charakterklassen, den Knight, Archer und Wizard. Jeder Spieler jeden dieser Charaktere spielen. Die möglichen Charakter haben einige Sachen gemeinsam, wie z.B. das Inventar, die Währung, die Karte und die Aufträge. Für jeden einzelnen Charakter spezifisch festgelegt sind die Erfahrung und die Levels, die Waffen und die Rüstung die sammel- und kaufbaren Skillpunkte.

Tipp:  Anno Online: Tipps, Tricks und erste Schritte

Der Knight ist auf Kämpfe über kurze Distanzen spezialisiert. Er kann massiven Schaden anrichten und hat erlernbare Fähigkeiten wie ‚Thorns Damage‘ effect und Whirlwind. Der Knight ist auch der am häufigsten gespielte Charakter und der populärste. Der Archer ist auf den Kampf über lange Distanzen spezialisiert, ist jedoch auch nur da wirklich hervorragend. Für den Wizard gilt ähnliches wir für den Archer, jedoch hat er auch die Möglichkeit Attacken auf große Mengen an Spielern durchzuführen.

Jeder Charakter hat seine eigenen Fähigkeiten, die in aktive und passive Fähigkeiten getrennt werden. Die Aktiven Fähigkeiten werden durch das Drücken des zugehörigen Hotkeys benutzt. Passive Fähigkeiten verbessern nur einzelne Bereiche des Spielers.

Während man Kingsroad spielt, erhält man immer neue Aufträge, die so genannten Quests. Diese Aufträge sind auch in verschiedenen Gruppen eingeteilt bei denen man je nach dem verschieden schwere Aufträge mit verschieden großen Ausbeuten durchführen muss. Zum Beispiel geht es um das Retten einzelner Personen oder gleich ganzer Städte. Und manchmal ist es nur ein Gegner den man ausschalten muss.

Der Hauptsinn des Spiels ist jedoch der Kampf. Wie aus anderen RPGs gewohnt benutzt man die Maus um seinen Spieler zu steuern und benutzt die Tastatur um die Kämpfe durchzuführen. Durch das Erledigen von Gegnern bekommt man wertvolle Erfahrung. Jedoch geht nicht jeder Kampf auch gut für seinen eigenen Charakter aus. Man kann auch sterben oder zum Aufgeben gezwungen werden.

Das Spiel ist insgesamt ein sehr abwechslungsreicher RPG mit den gleichen, bekannten Elementen eines normalen RPG. Durch die vielen verschiedenen Klassen und Fähigkeiten kann Kingsroad am Anfang verwirrend wirken und das Zurechtfinden kann einem schwer fallen. Jedoch kommt das Spielverständnis mit der Zeit und dann fängt erst der richtige Spaß an.

Tipp:  Stormfall: Age of War - kostenloses online Rollenspiel

Leave a Comment